150 g frischer Blattspinat
Salz
200 g Mehl
1 Ei
450 ml Milch
Muskat
Pflanzenöl

 

Den Spinat verlesen, waschen, putzen und in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Mit einem scharfen Messer sehr fein hacken oder in einem Mixer pürieren. Das Mehl mit dem Ei, der Milch, 1 Prise Salz sowie einer Prise Muskat verrühren und den Spinat untermischen.

Den Teig 20 Minuten ziehen lassen. Eine Crepepfanne mit etwas Öl einfetten und eine kleine Schöpfkelle Teig einfüllen. Durch Drehen und Kippen der Pfanne den Teig gleichmäßig verlaufen lassen und den Crepe von jeder Seite 1-2 Minuten braten.

 

Herausnehmen, warm halten und mit dem übrigen Teig genauso verfahren, bis alles Crepes ausgebacken und der Teig verbraucht ist.

Die Crepes zusammenrollen und nach Belieben füllen und dazu einen knackigen Salat servieren.

4 Vorschläge für eine leckere Füllung:

1) salzige Butter
2) Frischkäse und Radieschen
3) Firschkäse & Lachs
4) Guacamole