300g Frische rote Bete
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Hand voll Kräuter (z.Bsp. Basilikum, Orgeno oder Petersilie)
500g Frische Tomaten
Honig o. Zucker
Gewürze: Pfeffer, Salz, Paprika
Parmesan
Frischer Knoblauch

Rote Bete im Ganzen vorkochen, abkühlen lassen und dann schälen. Wer keine rosa Hände haben will, benutzt Gummihandschuhe.

Zwiebeln und Knoblauch zerkleinern und in Öl andünsten und mit ein TL Honig o. Zucker karamellisieren.

Rote Bete und Tomaten klein schneiden.

Kleingeschnittene rote Bete mit anbraten nach etwa 5 Minuten die Tomaten dazugeben.

Alles gut würzen und einige Stängel Käuter mit einkochen lassen.

Wie sämig die Soße werden soll, müsst ihr ganz nach eurem Geschmack entscheiden…ich lasse es immer in etwa 15-20 Minuten gut einkochen.

Vor dem servieren noch kleingeschnittenen Kräuter unterheben, auf die gekochten Nudeln geben, Parmesan drüber reiben und wenn ihr mögt noch fischen Knoblauch durch die Knoblauchpresse frisch auf die Rote Beete Tomaten Pasta garnieren.

Fertig