Wie es, vor allem mit dem Schneiden geht, kann man ganz gut auf Youtube sehen:

Nach "Ich habe noch nie so leckere aubergine gegessen! Schnelles auberginen rezepte!" suchen oder www.youtube.com/watch?v=EezEjdqUtkQ aufrufen.

Aubergine
2 EL Mehl
2 Eier
Paniermehl
Salz
Joghurt
2 Knoblauchzehe
Kräuter
Öl

Als erstes schälen Sie die Auberginen und schneiden Sie (ohne abzu trennen) in Streifen (siehe Bild). Dann 90 Grad versetzt nochmal. Die Aubergine sieht dann aus wie ein Oktopus, nur mit mehr Armen.

1 EL Salz mit Wasser mischen und die Auberginen 15 einlegen. Dann aus dem Wasser nehmen und mit Handtuch oder Küchenpapier abtrocknen.

Eier mit Mehl in einem tiefen Teller verquirlen. Schüssel mit Paniermehl bereitstellen
Aubergine panieren - also erst in der Eier-Mehl-Pampe baden. Dann im Paniermehl wälzen.

Öl auf Fritiertemperatur bringen und Auberginen von allen Seiten frittieren, bis alle "Arme" schön goldbraun sind.

Schmeckt am besten kalt und mit Kräuter-Knoblauch-Joghurt-Dipp.