Für 2 Personen

200 Gramm Nudeln
1⁄2 Kopf Weißkraut
1 Zwiebel
2 Esslöffel Rapsöl
2 Esslöffel Kristallzucker
200 Milliliter Gemüsebrühe
1 Teelöffel Kümmel (nach Geschmack)
Salz
Pfeffer
gehackter Schnittlauch

 

In einem Topf reichlich Salzwasser erhitzen und die Nudeln darin nach Packungsanleitung zubereiten.
Währenddessen das Kraut putzen, vierteln, den Strunk entfernen und in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und klein schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstücke darin braun anrösten. Den Zucker dazu geben und karamellisieren lassen.

Mit Brühe ablöschen, das Weißkraut dazugeben und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze weich dünsten lassen. Am Ende die Temperatur nochmal hochdrehen, damit die Flüssigkeit verdampft.

Die fertigen Nudeln zu dem Kraut geben, gut durchmischen, etwas anbraten und nach Geschmack salzen, pfeffern und mit Schnittlauch bestreuen.