Fehlende Zutaten für das Rezept der Woche finden Sie in unserem Shop.

 

2 Zwiebeln
4 EL Olivenöl
1 Zweig Thymian
1 Karotte
100 g Kartoffel
3 Zehen Knoblauch
500 g Blattkohl (Palmkohl, Red Russian, Grünkohl)
1/2 Bund Petersilie
400 g geschälte Tomaten
50 ml Weißwein
1/2 TL Salz
1/2 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
600 ml Gemüsebrühe
300 g weiße Bohnen gekocht
4 Scheiben Ciabatta möglichst altbacken
4 EL Parmesan

Zwiebel grob würfeln. Olivenöl in einen heißen Topf geben, Zwiebelwürfel und Thymianzweig bei mittlerer bis hoher Hitze 8 Minuten unter häufigem Rühren karamellisieren.

Karotte und Kartoffel in 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Zusammen mit in den Topf geben und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Blattkohlstiele in dünne, Blätter in etwas breitere Streifen schneiden, Petersilienstiele fein hacken und zusammen mit dem Blattkohl unter das Gemüse heben. Mit Tomaten und Weißwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze einköcheln lassen.

Mit Gemüsebrühe ablöschen, weitere 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.

Ein Viertel der Bohnen anpürieren, zusammen mit den übrigen Bohnen zur Ribollita geben und 5 Minuten ziehen lassen. Brot in grobe Stücke reißen und unterheben.

Thymianzweig entfernen, Ribollita mit Parmesan und der restlichen, frisch gehackten Petersilie servieren.