Fehlende Zutaten für das Rezept der Woche finden Sie in unserem Shop.

250 g Rahmjoghurt (10%)
125 g Schmand
2 Knoblauchzehen
1 Bio-Zitrone
2 Teelöffel Zucker
1/2 Teelöffel
1 kg Champignons
2 Esslöffel Öl
2 große Zwiebeln
60 ml Wasser
2 Teelöffel
Paprika edelsüß
Salz und Pfeffer
evtl. etwas Majoran, Schnittlauch oder Petersilie

Zunächst alle Zutaten abwiegen, abmessen und bereit stellen. Die Knoblauchzehen und die Zwiebeln schälen. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und den Knoblauch fein schneiden oder zerdrücken. Die Bio-Zitrone lauwarm abwaschen etwas Schale abreiben und die Frucht halbieren. Dann die Champignons kontrollieren, schlechte Stellen wegschneiden und Schmutz abbürsten. Die Zwiebeln und die Champignons zur Seite stellen, den Knoblauch in eine Schüssel geben. Joghurt, Schmand, einen Spritzer Zitrone, etwas Zitronenabrieb, den Zucker, Salz und ein wenig Pfeffer mit dem Knoblauch verrühren. Anschließend Kräuter unterrühren, abschmecken und die Schüssel mit der Knoblauchsoße in den Kühlschrank stellen.

Die Champigons braten

Die Champignons in eine Pfanne ohne Fett geben und rösten, damit sie ein wenig trockener werden. Dann das Öl und die Zwiebeln zugeben und so braten, dass beides goldbraun wird. Mit Salz und Pfeffer würzen.

60 ml Wasser dazu gießen, das Paprikapulver dazu geben und umrühren. Dann bei niedriger Hitze weiterköcheln, bis das Wasser verdampft ist.

Champignons in einer Schale anrichten, die Knoblauchsoße darüber gießen und genießen.