Fehlende Zutaten für das Rezept der Woche finden Sie in unserem Shop.

250 g Peccorino
3 Eier
500 g Puffbohnen
20 ml Olivenöl (extra vergine)
10 ml Balsamicoessig
Butter (zum Ausstreichen)
Semmelbrösel (zum Ausstreuen)

Für die Bechamelsauce:

1 l Milch
120 g Butter
120 g Mehl
Salz
1 Prise Muskatnuss

Für den Pecorinoauflauf mit Puffbohnen die jungen Puffbohnen aus ihrer Hülle lösen. Anschließend die Bohnen etwa 1 Stunde in Olivenöl, Salz und Balsamico einmarinieren. Die Bechamelsauce zubereiten. Dafür Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl unterrühren. Milch aufgießen, dabei gut rühren. Mit Salz und Muskat würzen und unter Rühren zu einer sämigen Bechamelsauce einkochen. Den geriebenen Käse unterrühren und die Eier unter zügigem Rühren hinzugeben, um ihr Gerinnen zu vermeiden. Mehrere kleine bzw. eine große Gratinform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel auskleiden. Die Gratinformen mit der Masse befüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C zirka 12 Minuten backen. Den Pecorinoauflauf auf Tellern anrichten und mit den marinierten Puffbohnen garnieren.