Fehlende Zutaten für das Rezept der Woche finden Sie in unserem Shop.

Payasam ist eine schnelle und einfache zu kochen südindischeNachtisch mit Karotten. Es ist gesund und erfordert kaum Zucker. Es schmeckt super im Sommer wenn kalt serviert.ge zu Fisch oder Fleisch. Er ist aber auch als Hauptgericht wunderbar!uen.n, auf Teller geben und etwas frischen Thymian und/oder Chiliflocken darüber verteilen.

250g Karotten, geschalt und grob geschnitten
100g Cashewnüssen
2 EL Ghee oder ungesalzene Butter
50g Mandeln, grob gehackt oder Mandeln Splitter
50g Rosinen
20g Kokosraspeln oder frische Kokos klein geschnitten
500ml Milch oder vegane Milch, gekocht
Zucker nach Geschmack
1 TL Kardamompulver

Zubereitung

  1. Die Karotten und die Cashewnüssen in etwa 1l Wasser kochen, bis die Karotten gar sind. Wasser abgießen und beide in eine Mixer pürieren.

  2. Das Ghee in eine Topf/Pfanne erhitzen und die Mandeln und die Rosinen darin kurz braten. Die Kokos, die gekochte Milch und der Zucker (wenn nötig) dazugeben und für ca. 2-3 Minuten kochen lassen.

  3. Die Karottenpüree und der Kardamompulver vorsichtig mit die Milch mischen und weiter 5 Minuten oder so kochen (bis eine dicke Masse, wie Milchreis, steht).

Abkühlen lassen und kalt servieren.