Fehlende Zutaten für das Rezept der Woche finden Sie in unserem Shop.

Zutaten für 4 Personen:

1 Hokkaido Kürbis
1 scharfe, rote Chili
5 Knoblauchzehen
Olivenöl
Pfeffer & Salz
1 Bund Thymian
1 EL Zitronensaft
500g Bandnudeln

Den Kürbis in Spalten schneide, die Kerne und die Schale entferne und auf ein Backblech legen. Den ungeschälten Knoblauch dazu geben und mit Olivenöl beträufeln. Mit Pfeffer und Salz würzen, die Hälfte vom Thymian dazu legen und das Ganze bei 200°C für 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.

Kurz vor Ende die Pasta in einen Topf Salzwasser aufsetzen. Die Bandnudeln brauchen rund 7-9 Minuten um al dente zu werden.

Den gebackenen Kürbis aus dem Ofen holen. Die Kürbisspalten in den Standmixer geben. Den Knoblauch aus der Hülle drücken und dazu geben. Die grob gehackte Chili und die Blätter von 3-4 Thymianzweigen wandern ebenfalls mit in den Mixer (2-3 Thymianzweige sollten übrig bleiben). 2 Kellen Nudelwasser zufügen und ordentlich mixen bis keine Stücken mehr zu sehen sind. Abschmecken und je nach Bedarf mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen. Die Pasta abgießen und mit der Sauce im Topf vermengen.

… und auf die Teller verteilen. Mit den restlichen Thymianblättchen garnieren.