Fehlende Zutaten für das Rezept der Woche finden Sie in unserem Shop.

Für 4 Personen:

Für den Teig:

350 g Dinkelmehl Type 630
4 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel
Meersalz
120 ml lauwarmes Wasser
1/2 Päckchen Backhefe (trocken)

Belag:
2 Stangen Porree
150 g Schmand
200 g geriebener Käse oder Mozzarella

Für den Salat:
100 g Asiasalat / Rauke oder Rucola
2 Äpfel
frische Petersilie
4 EL Olivenöl
2 EL Essig
2 TL Senf
1 TL Honig
2 EL Butter
Salz, Pfeffer

Aus Mehl, Öl, Salz, Wasser und Hefe einen glatten Teig kneten und ca. 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Porree der Länge nach halbieren, waschen und nur den weißen sowie hellgrünen Teil in feine Streifen schneiden. Die Rosmarinnadeln vom Stiel zupfen und hacken.

In einer Pfanne Butter mit 1 EL Olivenöl erwärmen und den Porree sowie Rosmarin für 10 Minuten bei schwacher Hitze braten, bis der Porree weich ist.

Flammkuchenteig auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen.

Den Teig gleichmäßig mit Schmand bestreichen. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und den Porree darauf verteilen. Anschließend mit dem Käse bestreuen. Auf der mittleren Schiene im Backofen für 15 Minuten knusprig backen.

Währenddessen Asiasalat waschen und abtrocknen. Den Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend die Apfelstücke in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen, Blätter vom Stängel zupfen und fein hacken.

Für das Dressing das verbleibende Olivenöl, Essig, Senf und Honig mit Salz sowie Pfeffer in einer Salatschüssel verrühren. Asiasalat und Apfelscheiben dazugeben und mit dem Dressing vermischen.

Flammkuchen in Stücke schneiden, mit Petersilie garnieren und zusammen mit dem Salat servieren.