Fehlende Zutaten für das Rezept der Woche finden Sie in unserem Shop.

Für 2 Personen als Haupt- oder 4-6 als Vorspeise:

Für das Auberginen-Kohl-Gemüse:

1 Aubergine
1/2 Spitzkohl (Weißkohl geht natürlich auch)
Olivenöl zum Anbraten
1/2 gehäufter TL Paprikapulver
1 kleine Dose (200g) Tomaten
1/2 TL
brauner Zucker
Saft von 1/2 Zitrone
Salz und Pfeffer
1 Hand voll gehackte Petersilie
Blätter von 2-3 Zweigen Minze

Für das Auberginen-Kohl-Gemüse die Aubergine in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Kohl in Streifen schneiden.

Auberginen in reichlich Olivenöl langsam anbraten, herausnehmen und den Kohl in die Pfanne geben und kurz zusammenfallen lassen. Auberginen wieder zugeben.

Mit Paprika und Salz würzen und die zerkleinerten Tomaten samt Saft sowie etwa 100ml Wasser angießen. Aufkochen und offen dickflüssig einköcheln lassen.

Mit Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Flüssigkeit fast verkocht und Auberginen und Kohl weich sind die fein gehackten Kräuter unterrühren.

Dazu passen gut Oliven, mit Olivenöl und Zaatar/Oregano angemachtem Schafskäse und Gurkenjoghurt anrichten.

Am besten schmeckt es, wenn man alles abwechselnd in ein Fladenbrot schichtet.