Für 4 Portionen

Mairübchen putzen, schälen, in kleine Würfel schneiden, salzen und 10 Minuten stehen lassen.

10 Rübenblätter in feine Streifen schneiden. Rübchen trocken tupfen, in einem Topf in 40 g Butter braun anbraten. Ein Drittel der Würfel herausnehmen, beiseitestellen.

 

Zwei Dritteln der Rübchen, 150 ml Sahne und 1 El Zitronensaft pürieren.

Mit etwa 200 ml Wasser verdünnen.

Mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.

Rübchenwürfel und Blattgrün unterrühren.

Passt zu gebratenem Lachsfilet.