Für 2 Portionen als Hauptgericht

3 bis 4 Rote Bete (ca. 750 g)

200 ml Sahne

1 Knoblauchzehe

5 Stengel frische Minze

150 g Schafskäse (Feta)

Salz

Pfeffer

Dekoration: 2 Stengel frische Minze

~+~

Vorbereitungen: Die Rote Bete schälen und mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Minze waschen und trockenschütteln, anschließend die Blätter von den Stengeln zupfen und grob hacken.

Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.

Rote Bete kochen: Die Rote Bete mit sehr wenig Wasser ca. 20 Minuten weich kochen (genau so viel, dass die Rote Bete beim Kochen nicht anhängt). Ganz leicht salzen.

Minz-Knoblauch-Sahne: Währenddessen die Sahne in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, die Herdplatte abschalten und Knoblauch und Minze ca. 15 Minuten in der Sahne ziehen lassen. Sahne leicht salzen und mit wenig Pfeffer abschmecken.

Auflauf schichten: Die weichgekochten Rote Bete Scheiben in eine Auflaufform geben. Die Knoblauch-Minz-Sahne über die Bete gießen. Darüber den Schafskäse zerbröckeln.

In den Ofen schieben und für ca. 20 Minuten backen, bis der Käse braune Spitzen zeigt.

Rote Bete Auflauf herausholen und mit grob gehackter Minze garnieren.