4 Äpfel (am besten Boskop)
1 guten Schuß Strohrum oder Apfelsaft
Butterflocken
1 Becher Schmand
100-200g Walnüsse
50g Rosinen
Vanillesauce (zum Garnieren)

 

Äpfel waschen und entkernen. Hierbei ein Loch von ca. 0,5cm Durchmesser machen. Am besten den Apfel nicht ganz durchstechen, so läuft die Füllung unten nicht heraus.

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Walnüsse knacken und mit der Hand zerkleinern.

Schmand, Walnüsse, Rosinen und Rum bzw. Apfelsaft gut mischen.

Anschließend die Masse in die Äpfel füllen (darf ruhig oben etwas getürmt werden).

Äpfel in eine Auflaufform geben und auf jeden Apfel eine Butterflocke geben, damit diese nicht austrocknen.

Nun für ca. 50 Minuten die Äpfel in den Ofen geben und gegebenenfalls hin und wieder Butterflocken auf die Äpfel geben.

Bratäpfel nun mit „Bratensud“ und Vanillesauce servieren.