Aktuelles


Neues von uns gibt es auch auf » Facebook und » Instagram.


 

824d9485 4ce7 5201 758f 46617fcb6100

Was sind Ihre größten Herbstfreuden? Blätter raschelnd durch den Nebel wandern oder lieber drinnen gemütlich sitzen mit einer dampfenden Tasse Tee und Schokolade? Perligen Federweißer zu einem Stück saftigen Zwiebelkuchen oder ausgewählte Käsevariationen mit süß-herben Weintrauben genießen? Einen deftigen Eintopf mit Steckrüben und Speck oder lieber eine orange leuchtende Hokkaidosuppe mit wärmenden Ingwer kochen?

Wir haben den Herbst für Sie kulinarisch zusammengestellt. Da ist für alle was dabei. Unsere liebsten Herbstprodukte finden Sie hier.

Zur Herbstlaune

Es ist für uns nach wie vor ein spannender Prozess: Eigenes Gemüse für unseren Lieferdienst anbauen. Die Idee ist so gut! Durch die Nähe zur Packstelle wird das Gemüse erntefrisch gepackt und zu Ihnen nach Hause geliefert.

834b761a 9223 ccfa d209 12d5fbd74004

25dd6e8b 8034 7765 a06a 532f35064006

f591203a 913a fa6d 6aaf 09b0f253e85a

Die eigene Gärtnerei hinter dem Hof ist ein Herzensprojekt der ÖMG. Die Landwirt:innen unserer Gesellschaft haben sich intensiv der Feldfrucht verschrieben. So bauen sie viel Kartoffeln und Getreide an, ergänzt mit Zwiebeln, Rote Bete und Möhren. Feingemüse wie Salat, Radieschen, Lauch und ähnliches kommen in diesen Betriebsstrukturen eher zu kurz. Deshalb hatten wir uns 2019/2020 sehr intensiv um 1ha Land bemüht. Dieses gehört traditionell zum „Martin Hof“ (unser Firmensitz) und war in der Bewirtschaftung durch eine Agrargenossenschaft.

Seit Sommer 2020 verwirklichen wir mit viel Mühe, Fleiß und Investitionen dieses Herzensprojekt. Um das Projekt finanziell zu tragen, hat sich unsere Gemeinschaft aus Mitarbeitenden und Gesellschafter:innen in der letzten Zeit aufgrund der hohen Investitionskosten in die Gärtnerei bewußt gegen Gewinnausschüttung und Lohnerhöhungen entschieden.

4bb1ec29 080c 73ee 0a79 84b981fb66a9In dieser Anbausaison haben wir viel geschafft: Bewässerungen wurden installiert, ein 2. Gewächshaus aufgestellt und ein 3. ist in Planung. Aber was uns am Meisten weiterbringt, ist die Auseinandersetzung mit Anbaumethoden und Bodengesundheit.

Jetzt leuchtet das Gemüse auf unserem Feld in wunderschönen Herbstfarben. Durch den ergiebigen Regen Ende des Sommers können wir viel Ernten. Für einige Kulturen ist der Herbst wie ein 2. Frühling- Kräuter, Salate und Radieschen gedeihen jetzt besonders gut. Katharina, Konrad, Regina, Falko und seit neustem unser FÖJler Emil haben ganze Arbeit geleistet und die Gärtnerei mit Leben erfüllt.

Die Produkte finden Sie im Frischesortiment. Halten Sie Ausschau nach der Beschreibung „von unserem Feld“. Diese Woche bieten wir an: Rübchen, Buschbohnen, Petersilie, Knollensellerie, Lauch, Rotkohl, Wirsing und Möhren im Bund.

d36aef79 081c 4b15 cbac 4c10505430ce

IMG 1260